MARC-21-Dokumentation > Ressourcentypspezifische Festlegungen

Aufsätze


Aufsatzaufnahmen im Datentausch

Aufsatzaufnahmen sind in der Satzkennung auf der Position 07 "Bibliographic level" mit dem Wert "a" für "Monographic component part" zu kennzeichnen.

Neben den üblichen Kategorien für die bibliographische Beschreibung von Ressourcen werden für Aufsatzaufnahmen Angaben der größeren Einheit / der Fundstelle benötigt, die im MARC-Feld 773 ausgetauscht werden. Der MARC-Standard beschreibt hierzu lediglich Beispiele für die vorlagegemäße (und damit nicht einheitlich strukturierte) Erfassung der Quelle in Unterfeld $g. Da in vielen Verbünden jedoch nur die Erfassung der strukturierten Quellenangabe Pflicht ist und sich diese maschinell zudem ungleich einfacher verarbeiten lässt, sollen nachfolgende Festlegungen auch einen Austausch von strukturierten Quellenangaben ermöglichen.

Grundsätzlich gilt:

  • Sind in einer Aufsatzaufnahme sowohl eine "Anzeigeform" (meint fortlaufenden Text, unabhängig davon, ob vorlagegemäß erfasst oder nach anderen Richtlinien gebildet) als auch eine strukturierte Quellenangabe enthalten, sind beide in einer jeweils eigenen Feldinstanz von MARC 773 zu exportieren - die "Anzeigeform" in MARC 773 08, die strukturierte in MARC 773 18.
  • Liegt in einer Aufsatzaufnahme nur eine strukturierte Quellenangabe vor, kann neben dieser in MARC 773 18 optional auch eine daraus generierte Anzeigeform in MARC 773 08, Unterfeld $g (ohne Label), exportiert werden.
  • Liegt in einer Aufsatzaufnahme nur eine Anzeigeform der Quellenangabe vor, braucht auch nur diese exportiert zu werden.

Festlegungen für die strukturierte Angabe der Fundstelle

Die strukturierte Angabe der Fundstelle wird in einem MARC-Feld 773 18 mit wiederholtem Unterfeld $g ausgetauscht. Dabei wird pro Angabe eine Unterfeldinstanz von $g mit entsprechender normierter einleitender Wendung verwendet; die Reihenfolge dieser Unterfeldinstanzen ist beliebig.

MARC 773 18 "Unterfeld"-Name R/NR zu belegen für Aufsätze aus Monographien zu belegen für Aufsätze aus Zeitschriften Vorgaben/Vereinbarung zur Befüllung Anmerkung
$gvolume: Bandzählung NR - x

Rein numerische Zählungen in arabischen Ziffern, alle anderen unnormiert;

gebrochene Zählungen werden mit Schrägstrich dargestellt (z.B. "15/16").


$gnumber: Heftzählung NR - x

Rein numerische Zählungen in arabischen Ziffern, alle anderen unnormiert;

gebrochene Zählungen werden mit Schrägstrich dargestellt (z.B. "3/4").


$gyear: (Berichts)Jahr NR x x

Vierstellig in arabischen Ziffern und nach christlicher Zeitrechnung;

gebrochene Zählungen und Erstreckungen über mehrere Jahre werden mit Schrägstrich dargestellt (z.B. "1972/1974").

$gday: Tag(eszählung) NR - x

Zweistellig in arabischen Ziffern;

gebrochene Zählungen und Erstreckungen über mehrere Tage werden mit Schrägstrich dargestellt (z.B. "31/01").

$gmonth: Monat(szählung) NR - x Gemäß  EDTF-Standard (s. dort Abschnitt "Sub-year groupings"), d.h. zum Beispiel
  • die Monate Januar bis Dezember als Zahlen 01 bis 12,
  • die Jahreszeiten Frühling bis Winter als Zahlen 21 bis 24,
  • die Quartale 1 bis 4 als Zahlen 33 bis 36,
  • die Halbjahre 1 und 2 als Zahlen 40 bzw. 41;

gebrochene Zählungen und Erstreckungen über mehrere Zeiteinheiten werden mit Schrägstrich dargestellt (z.B. "12/01").


$gpages: Seitenangabe NR x x

Seitenzahldarstellung wie erfasst (Normierung wegen Möglichkeit eines Wechsels des Nummerierungsstils innerhalb eines Heftes nicht möglich);

der Startseitenangabe folgt unmittelbar entweder ein Minuszeichen ('-') oder ein Komma (','). Beispiele: "23-42" oder "4,8-15" oder "16,xxiii-ixxx"


$gextent: Gesamtseitenzahl NR x x numerisch in arabischen Ziffern fakultativ
$gelocationid:
proprietäre Verlags-ID von Online-Publikationen NR - x wie vorliegend
$gsupplement: ergänzende Angaben (wie "Sonderheft", "Sonderbeilage", ...) NR - x wie vorliegend

$gpart:

Teil NR x -

Zählung ohne "Bandbenennung", also "1", nicht "Bd. 1"

Dieses Label wird benötigt, wenn die Monographie aus mehreren Teilen besteht.
$gposition: Position NR x - Zählung ohne "Benennung", also "1", nicht "Track 1" Keine einleitenden Wendungen, sondern nur jener Wert, der die Position beschreibt.

Festlegungen für die Angabe der größeren Einheit sowie der Fundstelle in Anzeigeform

Die Angabe der größeren Einheit erfolgt in der von MARC dafür vorgesehenen Unterfeldstruktur von MARC 773 08. Abweichend vom MARC-Standard darf dieses Feld nur ein einziges Unterfeld $g aufweisen, in dem ggf. und ohne einleitende Wendung die Fundstelle in einer für die Anzeige gedachten Form transportiert wird.

MARC 773 08 "Unterfeld"-Name R/NR zu belegen für Aufsätze aus Monographien zu belegen für Aufsätze aus Zeitschriften Vorgaben/Vereinbarung zur Befüllung Anmerkung
$i Beziehungsinformation R x x Hier wird die Beziehungskennzeichnung "Enthalten in" eingetragen, um die Beschreibung der größeren Einheit einzuleiten.
Angaben zur größeren Einheit in textlicher Form
$a Haupteintragung der größeren Einheit NR x x



$t Titel der größeren Einheit NR x x

$b Ausgabebezeichnung der größeren Einheit NR x x

$d Veröffentlichungsangaben NR x x

$g Anzeigeform der Fundstelle/Quelle NR x x

Die genaue Fundstelle in der größeren Einheit wird von RDA als integraler Bestandteil der Beziehung zur Manifestation angesehen.

Abweichend vom MARC-Standard ist dieses Unterfeld $g ohne einleitende Wendung "not repeatable"!
$h Physische Beschreibung NR x x

$k Gesamttitelangaben der größeren Einheit R x x

$n Bemerkung zur größeren Einheit R x x

Nummern und Identifier
$o Anderer Identifier R x x

$w IDNR der übergeordneten Einheit R x x

Wenn vorhanden oder aus der größeren Einheit ermittelbar:

  • bei Zeitschriften die ZDB-Nummer der Zeitschrift,
  • bei Monographien der EKI.

Ersatzweise oder zusätzlich: Verbund-IDNR der übergeordneten Einheit.


$x ISSN NR - x
soweit vorhanden oder aus Datensatz der größeren Einheit ermittelbar
$z ISBN R x -
soweit vorhanden oder aus Datensatz der größeren Einheit ermittelbar
Angaben zur größeren Einheit in codierter Form
$7 Kontrollunterfeld NR x x
  • Codierung für Aufsätze aus Monographien: nnam
  • Codierung für Aufsätze aus Zeitschriften: nnas

Pos. 0-2: | = Füllzeichen
Pos. 3: m = Monograph/item, s =Serial


BEISPIELE

773 08 $iEnthalten in$tErwerbsarbeit und Digitalisierung$dLinz : Sozialwissenschaftliche Vereinigung, 2018$gSeite 17-53$kGesellschafts- und sozialpolitische Texte ; Band 16$w(DE-599)OBVAC15101147$z9783900581794$7|||m
773 18 $gvolume:16$gyear:2018$gpages:17-53


773 08 $iEnthalten in$tDialog mit Bibliotheken$dLeipzig ; Frankfurt, M. : Deutsche Nationalbibliothek, 2018$g30. Jahrgang, Heft 1 (2018), Seite 19-23$w(AT-OBV)AC00418377$w(DE-600)1000018-5$x0936-1138$7|||s
773 18 $gvolume:30$gnumber:1$gyear:2018$gpages:19-23


773 08 $iEnthalten in$tIntegral equations and operator theory$dSpringer Nature, 2018$gBand 90 (2018), Artikel-ID 2, 25 Seiten$x0378-620X$7|||s
773 18 $gvolume:90$gyear:2018$gextent:25$gelocationid:2



2021-11-26